Navigation

02.05.2018

"Forschen für die Energiezukunft" – Technology Meeting in Kooperation mit Swissmem

Das Bild zeigt eine CAD-Zeichnung einer Fabrik.

Vier Forschungsteams präsentierten im Rahmen eines Technology Meetings Mitgliedern des Branchenverbands Swissmem Projekte und Resultate aus dem Nationalen Forschungsprogramm "Energiewende" (NFP 70). Unter dem Titel "Forschen für die Energiezukunft" wurden in einem konstruktiven Dialog die praktische Relevanz der Forschungsarbeiten und die Möglichkeiten eines Transfers der Ergebnisse in die Praxis ausgelotet.

Stefanie Hellweg, Verbundprojekt "WastEturn – Abfallmanagement als Beitrag zur Energiewende", Andre Heel, Verbundprojekt "Erneuerbare Energieträger zur Stromerzeugung – Brennstoffzellen, Methanisierung", Bruno Michel, Verbundprojekt "Wärmenutzung durch Sorptionstechnologie" und Christian Schaffner, Verbundprojekt "Nachhaltige dezentrale Stromerzeugung", präsentierten in einem ersten Teil der Veranstaltung ihre Forschungsaktivitäten im Überblick.

Anschliessend hatten die Teilnehmenden die Gelegenheit, das Gehörte in einer Poster-Session mit weiteren Exponentinnen und Exponenten der vier Projektteams zu vertiefen. Die Forschenden verstanden es, die Praxisrelevanz ihrer Arbeit aufzuzeigen und mit den Wirtschaftsvertretern mögliche Anknüpfungspunkte für eine Zusammenarbeit zu diskutieren.

Weitere Informationen zu diesem Inhalt