Navigation

13.12.2018

Innovationen für die Energiezukunft: die NFP 70 und 71 an der Energie-Innovationskonferenz

Das Bild zeigt das Publikum an der Energie-Innovationskonferenz.

An der Energie-Innovationskonferenz präsentierten und diskutierten Forschende der NFP 70 und 71 die Ergebnisse ihrer Projekte.

Am 21. November 2018 fand in Bern die Energie-Innovationskonferenz statt. Die Konferenz brachte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Forschung und Politik, die sich mit dem Thema Innovation auseinandersetzen, zusammen, thematisierte Herausforderungen und Lösungsansätze für die Energiezukunft und stärkte die Vernetzung unter den Akteurinnen und Akteuren. Durchgeführt wurde die Konferenz von Innosuisse, dem Bundesamt für Energie BFE, dem Schweizerischen Nationalfonds SNF und der Eidgenössischen Energieforschungskommission CORE.

Aus den Nationalen Forschungsprogrammen 70 und 71 präsentierten unter anderem Prof. Dr. Stefanie Hellweg ("Abfallmanagement als Beitrag zur Energiewende"), Dr. Bruno Michel ("Wärmenutzung durch Sorptionstechnologie") und Dr. Roman Rudel ("Virtueller Wettstreit zugunsten energieeffizienter Mobilität") die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit. Prof. em. Dr. Beat Hotz-Hart, Mitglied der Leitungsgruppe des NFP 71, leitete zudem eine Break-Out Session zum Thema "Markt und Regulierung".

Projekte

Film

Weitere Informationen zu diesem Inhalt